Obedience

Dummy-Training:

Obedience bedeutet „Gehorsam“

Der Hund soll freudig und korrekt verschiedenste Übungen ausführen.

Aktive und arbeitsfreudige Hunde können hier lernen ungewöhnliche und anspruchsvolle Aufgaben zu erfüllen.

Neben dem Fußgehen hat Obedience eine riesige Auswahl verschiedenster Übungen:

  • Richtungsapport
  • Voraussenden zu einem bestimmten Punkt
  • Sitz, Platz, Steh aus der Entfernung
  • Metallapport
  • Sprünge
  • Seitliches Gehen und Rückwärtsgehen von Hund und Mensch
  • Geruchsunterscheidung (es muss das Holz herausgeschnüffelt werden, dass der Besitzer zuvor angefasst hat)
  • u.v.m.
Für alle, die mehr als nur einen alltagstauglichen Hund haben wollen!

Bilder

Referenzen